Home Kontakt Impressum Datenschutz

jährliche Qualifikation für Konzessionsträger (TRWI)

Weiterbildungspass / 1 Bonuspunkt

zusammen mit der DIN EN 806-X, der nationalen Restnormenreihe DIN 1988-100 bis 600 sowie der DIN EN 1717 anzuwenden. Die alte DIN 1988 wurde nach nunmehr 20 Jahren im Juli 2012 zurückgezogen. Wir möchten Sie transparent über den Inhalt, Änderungen und Auswirkungen informieren. Die Anpassungsqualifizierung zum Stand der neuen TRWI - Technische Regeln der Wasserinstallation (DIN EN 1717, DIN EN 806-1 bis 5 und der zugehörigen nationalen Ergänzungsnormen DIN 1988-100 bis 600) dient zur Ersteintragung in das Installateurverzeichnis sowie zur Ausweisverlängerung.

Seminarinhalt
• Erfahrungen, Beispiele und Informationen der Berliner Wasserbetriebe zum Schutz des Trinkwassers und zum Installateurverzeichnis
• VDI 6023 Hygiene in der Trinkwasser-Installation (Planung, z. B. Raumbuch und Hygieneplan)
• Trinkwasserverordnung 2001 (2. Novelle v. 05.12.12)
• DIN EN 1717 Schutz des Trinkwassers und DIN 1988- 100 • Probenahmestellen nach DVGW W551
• DIN EN 806-2 Planung mit DIN 1988-200
• DIN EN 806-4 Installation (Zugelassene Werkstoffe nach DIBt und UBA-Liste)
• DIN EN 806-5 Betrieb und Wartung
• Ergänzendes aus DVGW W 551 und DIN 14462
• Trockene und nasse Dichtheitsprüfung
• Trinkwasser-Check
• Dämmung von Kalt- und Warmwasseranlagen

Zugangsvoraussetzungen:
SHK Meister oder Eingetragen im Installateurverzeichnis

Abschluss und Zertifikat:
Teilnehmerbescheinigung

Dauer:
Tagesveranstaltung
09.00 - 15.00 Uhr

Kosten:
Innungsmitglieder € 95,-; Nicht-Mitglieder Seminar € 130,-,

Termine: 
19.09.2017

Hier können Sie das Anmeldeformular und unsere Teilnahmebedingungen ausdrucken.