Home Kontakt Impressum Datenschutz

Probenehmer-Schulung im SHK-Bereich (Trinkwasserverordnung)

Weiterbildungspass / 1 Bonuspunkt

In Trinkwasser-Installationen in gewerblichen Gebäuden bzw. Mietshäusern mit einem Warmwasserspeicher, der größer als 400 Liter ist, ist seit dem 1. November 2011 eine ein Mal im Jahr durchzuführende Probeentnahme und Untersuchung des Trinkwassers gesetzliche Pflicht.

Wer an der Probenehmer-Schulung erfolgreich teilnimmt, darf als akkreditierter Probenehmer beim zugelassenen Labor im Sinne § 15 Abs.4 der Trinkwasserverordnung eine Probeentnahme untersuchen lassen. In der Regel werden diese teuren Aufgaben von externen sachkundigen Personen in Zusammenarbeit mit akkreditierten Laboren ausgeführt.

Für Kunden von SHK-Betrieben ist es jedoch wichtig, alles aus einer Hand zu bekommen und einen Partner zu haben, der die Probenahme und Begutachtung von Trinkwasseranlagen in einem Arbeitsgang erledigen kann. So bleibt dem Kunden die Beauftragung eines teuren, externen Sachkundigen erspart.

Zugangsvoraussetzungen:
Ausbildung in einem SHK-Beruf

Abschluss und Zertifikat:
Nach Abschluss des Seminars erhält jeder Teilnehmer eine Teilnahmeurkunde und darf als akkreditierter Probenehmer beim zugelassenen Labor im Sinne § 15 Abs.4 der Trinkwasserverordnung eine Probeentnahme untersuchen lassen.

Dauer:
Tagesveranstaltung 08.00 - 17.00 Uhr

Kosten:
Innungsmitglieder € 215,-; Nicht-Mitglieder € 250,-

Termin:
09.09.2016

Ihr Ansprechpartner:
Andreas Bäcker
Telefon (0221) 83712-47
baecker(at)shk-innung-koeln.de

Hier können Sie das Anmeldeformular und unsere Teilnahmebedingungen ausdrucken.